Ratgeber & Tipps

Was beim Aufbau einer Wäschespinne wichtig istWäschespinne Ratgeber

Jedes Jahr kann in den Gärten des Landes beobachtet werden, dass die Menschen an sonnigen Tagen ihre Wäsche im Freien zum Trocknen aufhängen. In der Regel kommt dabei eine Wäschespinne zum Einsatz. Dieses besondere Accessoire für den Haushalt ist ein gut durchdachtes Hilfsmittel in dieser Rubrik. Wenn es nicht benötigt wird, dann kann diese spezielle Vorrichtung zum Wäsche trocknen äußerst platzsparend untergebracht werden. Für das Aufstellen im Freien sollten jedoch ein paar Punkte beachtet werden. So ist als erstes zu garantieren, dass der Standort über genügend Platz verfügt, da die Spinne für das Trocknen der Wäsche ausgeklappt wird und ausreichend Platz benötigt. Da die Spinne in diesem Zustand dann über eine große Spannweite verfügt, sollte auch der Stand besonders sicher sein.

Sicherheit sollte immer vorgehen

Für einen sicheren Stand der Wäschespinne ist in erster Linie die Befestigung wichtig. Hier empfiehlt es sich häufig, einen entsprechenden Fuß aus Beton anzufertigen. Dieser sollte selbst sehr sicher stehen und die Aufnahme der Spinne gewährleisten. Wer auf den Betonfuß verzichten möchte, der sollte eine andere Möglichkeit suchen, wie er das Ende der Spinne im Boden so verankert, dass ein sicherer Stand auch dann gewährleistet ist, wenn die Spinne voll mit Wäsche behangen ist. Das kann sich besonders dann als schwierig erweisen, wenn mal ein kräftiger wind aufkommt. In solchen Situationen wirken mitunter enorme Kräfte auf das gesamte Konstrukt der Spinne. Daher sollte die Befestigung auch für solche Momente sicher sein.

Gute Pflege sollte ebenfalls bedacht werdenWäschespinne aufbauen

Ist erst einmal ein sicherer Stand für den Einsatz gegeben, so kann dem Trocknen der Wäsche nichts mehr entgegenstehen. Wird die Spinne nicht benötigt und ist der Winter nahe, so sollte die Spinne einfach wieder entfernt werden. Damit wird die Funktionstüchtigkeit der Spinne auch dauerhaft gewährleistet. Damit in dieser Hinsicht alles winterfest gemacht werden kann, kommt es der Spinne zum Vorteil, dass sie eingeklappt nur wenig Platz benötigt. Die Aufnahme für die Spinne sollte für diese Zeit gut abgedeckt werden, damit sich dort keine Fremdkörper einfinden. Schließlich soll nach dem Winter wieder alles aufgebaut werden, damit dann die Wäsche wieder an der frischen Luft der Natur trocknen kann.

Zur Testübersicht 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close